Freitag, 5. Juli 2013

Kokos und weg!

Wo bleibt die Sonne? Wo die warmen Temperaturen?

Kommt die Sonne nicht zu uns, dann müssen wir eben zur Sonne!
Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe hat zum Gewinnspiel aufgerufen. Mit deinem Kokosnuss-Rezept auf die Malediven.

Da es von meinem Freund und mir schon immer ein großer Traum ist, auf den Malediven Urlaub zu machen. Haben wir die Woche den Kochlöffel geschwungen und uns dieses *leckerschmecker* Rezept ausgedacht:

Grilled Kurumba Chicken



Zutaten:

4 Hähnchenbrustfilets
3 Esslöffel helle Sojasoße
1-2 TL rote Currypaste
2 Knoblauchzehen
ca. 2 cm frischer Ingwer
250 ml Kokosmilch
Saft und abgeriebene Schale von einer 1/2 unbehandelten Limette
1/2 Stange Zitronengras
Kokosraspeln
gehackte frische Chillischoten


Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm grosse Würfel schneiden.
1 Knoblauchzehe klein hacken, mit Sojasoße und ca. 50 ml Kokosmilch mischen. Fleisch zur Marinade geben und im Kühlschrank 1 Stunde ziehen lassen.
(Durch die Sojasosse wird das Fleisch unglaublich zart!)

In der Zwischenzeit die 2. Knoblauchzehe, Ingwer und Zitronengras klein hacken. Knoblauch mit etwas Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Currypaste dazu und kurz mit andünsten. Mit Kokosmilch ablöschen und zum Kochen bringen. Gut rühren!
Ingwer, Zitronengras und Limettensaft dazugeben, ca. 2 Minuten köcheln lassen.

Hähnchenwürfel auf Spieße stecken und auf dem vorgeheizten Grill ca. 5 Minuten auf jeder Seite garen. Vor dem Servieren, Spieße mit Kokosraspeln und Limettenschalen bestreuen und Soße dazu reichen. Nach Belieben mit gehackten Chillis nachschärfen.

Dazu schmeckt Salat, Kartoffelspalten oder Reis. Es kann auch statt Hähnchen, Fisch oder Scampis genommen werden (auch seeehr lecker ;-)



Weitere leckere Kokosrezepte die bis jetzt am Wettbewerb teilgenommen haben seht hier HIER.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. 
Liebe Grüße eure Lisa



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen